Was ist der Gesamtelternbeirat?

Der Gesamtelternbeirat (GEB) ist ein ehrenamtliches, von der Stadtverordnetenversammlung autorisiertes, politisch unabhängiges Gremium und wird jährlich zum Jahresende für ein Jahr von den Regionalelternbeiräten gewählt. Derzeit betrifft das die Eltern von rund 12.000 Kindern in 140 städtischen Kindergärten, Horten und Kinderkrippen.

Wofür tritt der GEB ein?

Der GEB tritt ein für eine Kinderbetreuung, die dem gewachsenen Bedürfnis nach Bildung von Anfang an für alle Kinder Rechnung trägt. Dazu gehören auch eine entsprechende Personalausstattung und angemessene räumliche Gegebenheiten. Die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes sollen berücksichtigt werden. Die Kinderbetreuung muss an die Anforderungen einer zeitlich flexiblen Arbeitszeitregelung der Eltern angepasst sein. Auf die unterschiedlichen Situationen in den einzelnen Stadtteilen muss entsprechend reagiert werden können.

Folgende Aspekte sind uns hier besonders wichtig: 

  • Sicherung der Betreuungsqualität
  • Interkulturelle Konzeption
  • Inklusive Pädagogik
  • Elternmitwirkung
  • Bedarfsgerechte Öffnungszeiten der Einrichtungen

Was macht der GEB?

Der GEB trifft sich regelmäßig zu gemeinsamen Sitzungen, auf denen aktuelle Themen behandelt werden. Die Zeit zwischen den Sitzungen steht für die inhaltliche Arbeit zur Verfügung: Hier werden beispielsweise Gespräche mit den politischen Parteien im Römer und dem Betrieb 48, Kita Frankfurt, dem Träger der städtischen Kindertageseinrichtungen, geführt. Desweiteren arbeitet der GEB projektbezogen mit anderen Organisationen zusammen (z. B. Stadtelternbeirat und Netzwerk Inklusion). In regelmäßigen Newslettern, die an die Einrichtungen zum Aushang verschickt werden, berichten wir über unsere aktuelle Arbeit.

Mit je einem Mitglied ist der GEB im Jugendhilfeausschuss und im Fachausschuss Kinderbetreuung vertreten.

Der GEB stellt einen Leitfaden für Elternbeiräte zur Verfügung.

Sitzungen des GEB

Mehrmals im Jahr finden öffentliche Sitzungen des Gesamtelternbeirates statt. Wie auf den Regionalelternbeiratstreffen können hier alle interessierten Eltern Anregungen einbringen und sich über die Arbeit des GEB informieren. Die GEB-Sitzungen finden jeweils in unterschiedlichen Einrichtungen statt, damit wir und die anwesenden Eltern unterschiedliche Kinderzentren kennenlernen können.

Unser Angebot an Sie

Als Elternbeiräte in Ihrer Einrichtung werden Sie von uns unterstützt.

Wir bieten Beratung und Information an. Falls notwendig, vermitteln wir vor Ort und unterstützen die Erarbeitung von Lösungsansätzen, die möglichst allen Beteiligten gerecht werden. 

Was können Sie tun?

Sie sind herzlich eingeladen, unsere Sitzungen zu besuchen und uns persönlich kennen zu lernen.

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen.

Scheuen Sie sich nicht, sich an uns zu wenden, wenn Ihnen ein Thema besonders am Herzen liegt.

Mitarbeit ist in vielfacher Form möglich. Lassen Sie sich wählen: als Elternbeirat in Ihrer Kindertageseinrichtung, als Regionalelternbeiratsmitglied Ihrer Region oder in den GEB.

Struktur des GEB

Insgesamt gehören dem GEB bis zu 17 Mitglieder an. Auf der konstituierenden Sitzung des GEB im Dezember eines Jahres werden die Vorstandsmitglieder des GEB gewählt (Vorstand). Dieses Schaubild zeigt die Zusammensetzung des GEB.

Unser Flyer

Hier gibt es unseren Flyer als PDF zum Download.